Kostenloser Traffic Zeitverschwendung?

Kostenloster Traffic, funktioniert das überhaupt oder ist es reine Zeitverschwendung?

Ein klares Ja, es funktioniert, wenn man kostenlosen Traffic richtig einsetzt.

Wir müssen erst einmal unterscheiden zwischen den organischen Traffic ( kommt von den Suchmaschinen) und den Traffic den wir durch kostenlose Werbung generieren.
Wobei der organische Traffic wohl der wertvollste Traffic ist und auch nicht durch bezahlten Traffic ersetzbar ist.

In diesem Artikel soll es aber ausschließlich um den kostenlosen Traffic gehen, den wir durch kostenlose Werbemaßnahmen generieren und nicht den kostenlosen Traffic, den wir durch Suchmaschinen erhalten.

Es gibt eine Vielzahl kostenloser Werbemöglichkeiten im Internet. Hier im Trafic Kreis möchte ich das auf die Social Nezwerke:
Facebook, Twitter, Youtube, Istagramm, Google+, Linkedin, Pinterest
sowie einige Werbeportale und Mailer, begrenzen.

Diese Werbekanäle können alle kostenfrei für die Traffic Generierung genutzt werden,
Ich setze die alle für meinen Traffic Kreis ein.

Wofür eignet sich kostenloser Traffic

Ich nutze den Traffic Kreis täglich um Besucher auf meinem Blog zu erhalten, indem ich gezielt Blogartikel bewerbe. Dadurch baue ich mir zusätzlich die Abonennten Liste für meinen Newsletter auf und unterstütze meine Bemühungen um im Google Ranking nach Vorne zu kommen.

Außerdem bewerbe ich mit dieser Strategie auch spezielle Landingpages für Affiliate Produkt. Die Landigpages erstelle ich mit Elementor in meinem Blog und nutze so den Traffic dreifach. Die Besucherzahlen in meinem Blog steigen und ich erhalte Einträge in meine Liste , außerdem erhalte ich schon den einen oder anderen Verkauf  bzw einen Eintrag in den Funnel des Produkt Anbieters

In der Regel erhälst Du bei kostenlosen Traffic eine Conversion < 1 o/oo. (Leads/Verkäufe).
Du kannst, durch die Gabe eines Leadmagneten, die Conversion der Leads in den Prozentbereich hinein steigern.

Wann macht kostenloser Traffic keinen Sinn

Da man davon ausgehen muss, dass man für einen Lead/Verkauf, mehr als 1.000 Klicks ( Besucher ) benötigt, ist das Bewerben des Ref Linkes verschenkter Traffic. Denn derjenige, der auf den Reflink klickt und sich nicht einträgt oder kauft, hat dir keinen Nutzen gebracht.

Fazit

Kostenlose Internet Werbung lohnt sich, als Starter im Online Business, für den Listenaufbau und Besuchergenerierung der Homepage/Blog.

Um im Internet Geld zu verdienen z.B. Verkauf von Affiliate Produkten oder der Partnergewinnung für ein Network, ist kostenloser Traffic reine Zeitverschwendung. Hier gibt es bessere und effektivere Methoden.

Traffic durch kostenlose Werbung ist, wie mit Schrot auf Spatzen zu schießen, mit der Hoffnung, dass eine Kugel trifft. Die Treffer Wahrscheinlichkeit ist mit einem gezielten Schuss (zielgerichtete kostenpflichtige Werbung/ Email Follow Ups/ Suchmaschinen) wesentlich größer.
Weitere Informationen und Anregungen zum kostenlosen Traffic, findest Du hier.

Dein
Reinhard Eikelboom

Teilen Sie gerne diesen Artikel

Wertvolle Tipps - absolut GRATIS!
Unbedingt abonnieren - Sie werden begeistert sein.

Gerne informiere ich Sie regelmäßig zu meinen Themen - und dies völlig kostenlos. Als Newsletter Abonnent profitieren Sie zusätzlich von weiteren Vorteilen, mehr darüber erfahren Sie direkt nach Ihrem Eintrag.

One Response

Hinterlasse einen Kommentar