Listenaufbau

Listenaufbau für dein Affiliate Marketing

Der Listenaufbau ist für dich als Affiliate Marketer extrem wichtig. Denn die meisten Affiliates machen einen großen Fehler. Sie leiten die Besucher (denTraffic), den sie durch Werbemaßnahmen generiert haben, auf die Verkaufsseite des Produktanbieters. Im günstigsten Fall kauft dein Lead das Produkt, was aber in den seltesten Fällen passiert und der von dir geworbene Besucher ist weg.

Warum ist das so? Niemand kauft gerne von einem unbekannten, der dich auf eine Seite locken will, um dir irgendwas zu verkaufen. Also mußt Du erst eine Beziehung zu deinem Interessenten aufbauen, damit er dir vertraut und dann das Produkt bei dir kauft.Also musst Du den Interessenten, der auf deine Werbung klickt auf eine Adress-Einsammel-Seite, eine Landingpage, schicken und erst dann zu der Verkaufsseite des Produktanbieters. Denn letztendlich willst Du ja dein Affiliate Business aufbauen und nicht das Business des Produktanbieters.

Dein Fokus muss auf den Listenaufbau liegen.

Alle erfolgreichen Affiliate Marketer haben eine eigene Newsletter Liste, mit der sie regelmäßig Geld verdienen.
Warum ist eine Newsletter Liste denn so wertvoll?
Hier einige Gründe:

Wenn Du es richtig anstellst, dann baust Du mit deinem Newsletter eine Beziehung zu deinen Lesern auf. Wenn deine Leser Woche für Woche deinen Newsletter mit Informationen lesen, dann ist das eine andere Situation, als wenn sie zum ersten mal auf  eine Webseite kommen, wo ihnen ein Produkt angepriesen wird. Durch das regelmäßige Lesen deines Newsletters, entsteht eine Bindung der Leser zu dir. Sie vertrauen dir und wie oben schon geschrieben, Menschen kaufen dort, wo sie Vertrauen zu dem Verkäufer haben.

Du bist unabhängig und hast Freiräume. Wenn deine Liste mal einige Tausend Newsletter Abonnenten hat, dann hast Du den Grundstock für den Erfolg deines Online Business. Denn Email Marketing ist eine der lukrativsten Marketing-Formen. Du kannst den Versand der Newsletter automatisieren und so für regelmäßige Verkäufe und Geldeingänge sorgen. Auch wenn Du mal nicht für dein Business tätig sein kannst, bricht nicht sofort dein Einkommen weg.

Wie muss ein guter Newsletter sein?

Hier einige Voraussetzungen die dein Newsletter haben sollte, damit Du eine große Liste mit zufriedenen Lesern aufbauen kannst.
Deine Newsletter Leser sind dein Kapital. Also musst Du dafür sorgen, dass deine Leser wertvolle Informationen mit deinem Newsletter bekommen. Belohne deine Leser für ihre Anmeldung mit guten Inhalten, nur so kannst Du sie als treue Leser und dann auch Kunden behalten.

Dein Ziel deines Newsletters sollte es sein, deinen Lesern zu helfen ihre Probleme zu lösen.

Finde deinen Schreibstil und behalte ihn bei. Schreibe über Themen, die Du magst. Lass deine Leser einen Einblick in dein Leben bekommen. Aber überteibe es nicht, denn die Leser haben sich ja für Informationen angemeldet. Du kannst deine Leser auch fragen, über welche Themen sie mehr lesen möchten.

In einen den nächsten Artikel werde ich über die technischen Dinge sprechen die Du für den Listenaubau benötigst.Außerdem einige Tipps um den Listenaufbau zu beschleunigen.

Hier möchte ich Dir einen sehr guten kostenlosen Videokurs zum Thema Listenaufbau und Emal Marketing empfehlen

Dein
Reinhard Eikelboom

 

Teilen Sie gerne diesen Artikel

Wertvolle Tipps - absolut GRATIS!
Unbedingt abonnieren - Sie werden begeistert sein.

Gerne informiere ich Sie regelmäßig zu meinen Themen - und dies völlig kostenlos. Als Newsletter Abonnent profitieren Sie zusätzlich von weiteren Vorteilen, mehr darüber erfahren Sie direkt nach Ihrem Eintrag.

Hinterlasse einen Kommentar